Voltigieren

Bye, bye Christine

Kuhirt und Fuzzy
EM-Voltigiererein Christine Kuhirt gibt auf Erfolgspferd Fuzzy am 6. März in Dortmund ihre sportliche Abschiedsvorstellung. Foto: Daniel Kaiser

Die deutsche Top-Voltigiererin Christine Kuhirt aus Herne wird beim Internationalen Reitturnier in Dortmund ihre sportliche Abschiedsvorstellung geben.

Dortmund – Die langjährige Bundeskader-Voltigiererin wird am 6. März in den Westfalenhallen ein letztes Mal zusammen mit ihrem nun 21-jährigen Erfolgspferd Fuzzy im Rampenlicht stehen. Die beiden zwei- bzw. vierbeinigen Athleten verabschieden sich gemeinsam aus dem aktiven Sport – an der Longe, wie immer, Ausbilder Stefan Lotzmann.
Das Ausnahmetalent Christine Kuhirt aus Herne begann 2001 mit dem Voltigiersport und turnte lange Zeit erfolgreich in der Gruppe. Mit Fuzzy sollte 2012 ein neuer Abschnitt beginnen: Der von Stefan Lotzmann ursprünglich als Therapiepferd eingesetzte Rheinländer holte mit Christine Kuhirt als Einzelvoltigiererin den Überraschungssieg bei den Deutschen Meisterschaften 2012 in Alsfeld. Bei den DM-Titelkämpfen 2013 und 2014 wurde es jeweils die Bronzemedaille. Ein dritter Platz im Weltcup in Leipzig und der Sieg im Nationenpreis in Verden waren 2015 Christine Kuhirts Erfolge, im gleichen Jahr holte die mehrfache Westfälische Meisterin bei den Europameisterschaften mit ihrer atemberaubenden Kür Platz vier.
In Dortmund wird das Erfolgsteam Christine Kuhirt – als Marylyn Monroe –, Fuzzy und Stefan Lotzmann das Publikum ein letztes Mal verzaubern.   -pm/wie-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Christine, Kuhirt, Dortmund, Bye, Voltigiererin, letztes, Fuzzy, Stefan, Lotzmann, Herne

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Adventsgewinnspiel

AdventsgewinnspielBei unserem Adventsgewinnspiel haben Sie jeden Tag die Chance auf tolle Gewinne. Alle Preise und die täglichen Gewinnspielfragen finden Sie

hier

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Cacso Helm Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen zwei Cacso-Reithelme, das Jahrbuch der Hengste "Ausgewählte Hengste Deutschlands", das Buch "Jedes Pferd ist anders", einen Freisprung von Cockney Cracker WE, ein Lederpflege-Set, sowie Eintrittkarten für das Frankfurter Festhallen Turnier und die Apassionata.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Reiter Revue unterwegs

RRI Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden