Meldung

Bordeaux: Exell verteidigt Weltcup-Titel

Der australische Vierspänner-Fahrer fuhr den anderen im Finale davon.

- Bordeaux/FRA - Alle Kegel blieben stehen und alle Bälle liegen. Dies gelang zwar auch Boyd Exells größtem Konkurrenten Ijsbrand Chardon aus den Niederlanden, doch längst nicht so schnell. So bleibt der Weltcup-Titel dank einer Zeit von satte 206,73 Sekunden in australischen Händen. Hiter Ijsbrand Chardon (225,05) reihte sich dessen Teamkollege Koos de Ronde auf Rang drei ein (266,62). -schn-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Titel, Chardon, Weltcup, Bordeaux, Ijsbrand, FRA, Hiter, 206, 73, 225

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Linus Jump Edition Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen ein Paar Reitstiefel Linus Jump Edition von Cavallo, drei Freisprünge von KWPN-Hengst Elton John, drei Pflegesets von Cavafleur, zehn Bücher der neuesten Ausgabe "Vererberstars im Portrait", sowie Karten für den Signal Iduna Cup in Dortmund.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Reiter Revue unterwegs

RRI Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden