Meldung

Bordeaux: Exell verteidigt Weltcup-Titel

Der australische Vierspänner-Fahrer fuhr den anderen im Finale davon.

- Bordeaux/FRA - Alle Kegel blieben stehen und alle Bälle liegen. Dies gelang zwar auch Boyd Exells größtem Konkurrenten Ijsbrand Chardon aus den Niederlanden, doch längst nicht so schnell. So bleibt der Weltcup-Titel dank einer Zeit von satte 206,73 Sekunden in australischen Händen. Hiter Ijsbrand Chardon (225,05) reihte sich dessen Teamkollege Koos de Ronde auf Rang drei ein (266,62). -schn-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Titel, Chardon, Weltcup, Bordeaux, Ijsbrand, FRA, Hiter, 206, 73, 225

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Seminarangebot der Reiter Revue

Wir setzen auf topaktuelle Themen, renommierte Referenten, intensives Networking und eine perfekte Organisation. Wir freuen uns, Sie bald auf einem unserer Seminare begrüßen zu dürfen. Zu den Seminaren
Partner werden

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Immenhof Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für für den Hamburger Pferdemarkt und das Polopicknick in Münster, einen Freisprung von Hickstead White vom Gestüt Sprehe sowie drei Immenhof DVD-Boxen.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden