Sport

Al Ain: Irin gewinnt Springen am Samstag

Marion Hughes legte in den Vereinigten Arabischen Emiraten ein hohes Tempo an den Tag. Da kam keiner vorbei.

Al Ain - Heritage Hhs Fortuna heißt die zwölfjährige, flinke Stute, die zwar knapp, aber gekonnt den Sieg einsprang. 59,78 Sekunden benötigte das Paar und blieb dabei fehlerfrei. Der Franzose Mathieu Billot musste sich auf Prem' Dollar Boy geschlagen geben (0/59,91). Auf Rang drei landete der Niederländer Maikel van der Vleuten mit Kisby (0/60,34) vor Holger Wulschner und Fine Lady (0/60,70). -schn-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Ain, 59, 78, 60, 34, Kisby, Hughes, Fortuna, einsprang, Rang

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Olympische Spiele: Alles aus Rio

OlympiaMit uns sind Sie vom 5. bis zum 19. August hautnah dabei, wenn das Olympische Feuer brennt! Lesen Sie hier tagesaktuell, was die Topreiter und Spitzenpferde am Zuckerhut erleben. Wer triumphiert, wer patzt und wer am Ende die Medaillen holt.

Zu den Meldungen aus Rio

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Stars der deutschen Reitponyzucht Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für die Paderborn Challenge, fünf DVDs "Hannahs Rennen", zehn Bücher "Stars der deutschen Reitponyzucht" und einen Freisprung von Trakehner-Hengst Scaglietti.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden