Sport

Al Ain: Irin gewinnt Springen am Samstag

Marion Hughes legte in den Vereinigten Arabischen Emiraten ein hohes Tempo an den Tag. Da kam keiner vorbei.

Al Ain - Heritage Hhs Fortuna heißt die zwölfjährige, flinke Stute, die zwar knapp, aber gekonnt den Sieg einsprang. 59,78 Sekunden benötigte das Paar und blieb dabei fehlerfrei. Der Franzose Mathieu Billot musste sich auf Prem' Dollar Boy geschlagen geben (0/59,91). Auf Rang drei landete der Niederländer Maikel van der Vleuten mit Kisby (0/60,34) vor Holger Wulschner und Fine Lady (0/60,70). -schn-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Ain, 59, 78, 60, 34, Kisby, Hughes, Fortuna, einsprang, Rang

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Das Reiter Revue Magazin

Seminarangebot der Reiter Revue

Wir setzen auf topaktuelle Themen, renommierte Referenten, intensives Networking und eine perfekte Organisation. Wir freuen uns, Sie bald auf einem unserer Seminare begrüßen zu dürfen. Zu den Seminaren
Partner werden

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Turnbeutel Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für das CHI Donaueschingen, Gutscheine für personalisierte Turnbeutel, Trinkflaschen und Brotdosen, einen Freisprung von Fair Game vom Gestüt Birkhof und drei Exemplare des Buchs "HippoSophia".

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden