Update

Weltcup-Aus für Isabell Werth

Nun ist es entschieden, Isabell Werths Don Johnson ist nicht zu 100 Prozent fit und somit wird das Paar nicht zum Weltcup-Finale nach Göteborg reisen.

Rheinberg – Isabell Werth muss auf einen Start beim Weltcup-Finale in Göteborg, das über die Ostertage vom 23. bis 26. März entschieden wird, verzichten. Ihr 15-jähriger Hannoveraner Wallach Don Johnson, mit dem die Führende im Ranking das Finale bestreiten wollte, ist nach einer Verletzung, die er sich in der Box zugezogen hat, noch nicht wieder in Wettkampfform. So heißt es für Werth in diesem Jahr leider eher "Ostereier suchen" statt "Schleifen sammeln" – eine etwas andere Form der Vorbereitung auf die grüne Saison.

Wiederum "fit to compete" ist offensichtlich Fabienne Lütkemeier. Sie war kürzlich vom Pferd gefallen und hatte mit schmerzhaften Prellungen zu kämpfen, verkündete aber nun über ihre Homepage: "Göteborg, wir kommen", natürlich mit D'Agostino. Außerdem werden Jessica von Bredow-Werndl mit Unee BB die deutschen Farben in beim Weltcup-Finale vertreten. -sys-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Adventsgewinnspiel

AdventsgewinnspielBei unserem Adventsgewinnspiel haben Sie jeden Tag die Chance auf tolle Gewinne. Alle Preise und die täglichen Gewinnspielfragen finden Sie

hier

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Cacso Helm Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen zwei Cacso-Reithelme, das Jahrbuch der Hengste "Ausgewählte Hengste Deutschlands", das Buch "Jedes Pferd ist anders", einen Freisprung von Cockney Cracker WE, ein Lederpflege-Set, sowie Eintrittkarten für das Frankfurter Festhallen Turnier und die Apassionata.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Reiter Revue unterwegs

RRI Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden