Pferde

Conrad de Hus in die USA verkauft

Der Vize-Europameister muss zukünftig auf seine Nummer eins im Stall verzichten. Der Belgier Gregory Whatelet und Conrad de Hus, die in Aachen so begeisterten, sind kein Paar mehr.

Huy/BEL – Conrad de Hus wurde an die Double H Farm verkauft, das meldete worldofshowjumping.com. Der elfjährige Hengst von Con Air wird zukünftig unter Quentin Judge zu sehen sein. Mit Gregory Wathelet im Sattel war Conrad de Hus überaus erfolgreich. Neben dem Einzelsilber bei den Europameisterschaften im vergangenen Jahr in Aachen waren sie auch Mitglied im siegreichen Team des Furusiyya FEI Nations Cup 2015 für Belgien. Conrad de Hus gewann zudem  den 2015 Longines Global Champions Tour Grand Prix in Chantilly. Also ein echter Verlust für Whatelet. Des einen Leid ist des anderen Freud: "Ich bin so gespannt darauf, Conrad zu reiten", wird Quentin Judge zitiert. -sys-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Conrad, Hus, Aachen, Gregory, Whatelet, verkauft, zukünftig, Judge, Quentin, Double

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Das Reiter Revue Magazin

Seminarangebot der Reiter Revue

Wir setzen auf topaktuelle Themen, renommierte Referenten, intensives Networking und eine perfekte Organisation. Wir freuen uns, Sie bald auf einem unserer Seminare begrüßen zu dürfen. Zu den Seminaren
Partner werden

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Turnbeutel Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für das CHI Donaueschingen, Gutscheine für personalisierte Turnbeutel, Trinkflaschen und Brotdosen, einen Freisprung von Fair Game vom Gestüt Birkhof und drei Exemplare des Buchs "HippoSophia".

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden