Sport

Bratislava: Deutscher Nationenpreissieg in Slowakei

Jörg Oppermann und Che Guevara liefern Doppelnull im Nationenpreis. Foto: FEI/Anton Martinec
Jörg Oppermann und Che Guevara liefern Doppelnull im Nationenpreis. Foto: FEI/Anton Martinec

So nah liegt Niederlage und Triumph beieinander. Während die deutsche Vertretung in Dublin (IRL) sich hinten in die Siegerliste eintragen musste, siegt die Truppe, die in die Slowakei gereist war.

Bratislava/SVK – Eine durch und durch souveräne Leistung lieferten Jörg Oppermann mit Che Guevara, Thomas Kleis mit For Success, Lawrence Greene mit Arrivederci und Heiko Schmidt mit Chap im Nationenpreis in der Slowakei. Die ersten drei blieben fehlerfrei im ersten Umlauf, so das Schmidt gar nicht reiten musste. Im zweiten Umlauf lieferte eben Schmidt und nochmal Oppermann ebenfalls Nullrunden, die anderen beiden hatten jeweils einen Springfehler, so dass insgesamt vier Punkte auf das Konto der Deutschen ging. Platz zwei ging an die Schweizer, Rang drei an Kanada. -sys-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Slowakei, Bratislava, Schmidt, ging, Umlauf, Oppermann

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Stars der deutschen Reitponyzucht Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für die Paderborn Challenge, fünf DVDs "Hannahs Rennen", zehn Bücher "Stars der deutschen Reitponyzucht" und einen Freisprung von Trakehner-Hengst Scaglietti.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden