Sport

Arabische Emirate fechten FEI-Ausschluss an

FEI Logo

Wie der Weltreiterverband (FEI) mitteilt, haben sich die Vereinigten Arabischen Emirate beschwert, dass Sie vom Weltreiterverband ausgeschlossen worden sind. Sie fordern einen Wiedereintritt.

Lausanne/SUI – Die Vereinigten Arabischen Emirate (UAE) fechten das Urteil beim FEI-Tribunal an und fordern einen Wiedereintritt. Der Weltreiterverband hatte die UAE seit dem 12. März dieses Jahres für eine unbefristete Zeit vom Verband ausgeschlossen. Die UAE erhielt diesen Ausschluss wegen zahlreicher Regelverstöße und Tierquälerei bei Distanzwettbewerben. Seitdem dürfen weder internationale Pferde-Veranstaltungen in den UAE stattfinden, noch deren Distanzreiter an internationalen Wettbewerben im Ausland teilnehmen." Mit der Beschwerde der UAE muss sich nun das FEI-Tribunal auseinandersetzen. "Es ist sehr enttäuschend, dass die UAE diesen offiziellen, aber legalen Weg wählt, anstatt die Probleme zu lösen und sich mit Engagement sich für das Wohlergehen des Pferdes bei Distanzwettbewerben einzusetzen", sagte FEI-Generalsekretärin Sabrina Zeender in einer Pressemitteilung. -fei/sr-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

FEI, UAE, Emirate, Weltreiterverband, fechten, Arabische, Ausschluss, Vereinigten, Wiedereintritt, ausgeschlossen

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Turnbeutel Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für das CHI Donaueschingen, Gutscheine für personalisierte Turnbeutel, Trinkflaschen und Brotdosen, einen Freisprung von Fair Game vom Gestüt Birkhof und drei Exemplare des Buchs "HippoSophia".

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden