Aktuelles

Andreas Kreuzer zieht um

Vor rund eineinhalb Jahren hat Andreas Kreuzer den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Nun wird er den Standort wechseln – von Borgholzhausen nach Herford.

Borgholzhausen – Andreas Kreuzer gilt als einer der talentiertesten Nachwuchsreiter in Deutschland. Nach prominenten Stationen bei Paul Schockemöhle und Bundestrainer Otto Becker wagte der 24-jährige Kreuzer den Schritt in die Selbstständigkeit und lies sich in Borgholzhausen nieder, auf der Anlage, die lange Domizil von Franke Sloothaak war. Nun möchte Kreuzer wieder umziehen, das meldete die Tageszeitung Neue Westfälische (NW). Demnach wird er bereits zum Ende des Monats nach Herford auf die Anlage der Familie Meyer zu Bexten wechseln. Sportlich hat sich Kreuzer für die kommende Saison einiges vorgenommen, veriet er der NW, so peilt er Start bei Etappen der Global Champions Tour an. -sys-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Stars der deutschen Reitponyzucht Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für die Paderborn Challenge, fünf DVDs "Hannahs Rennen", zehn Bücher "Stars der deutschen Reitponyzucht" und einen Freisprung von Trakehner-Hengst Scaglietti.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden