Personalie

Ahlmann verletzt

Nach seinem Sturz in Münster beim Turnier der Sieger mit Caruso pausiert Christian Ahlmann mit Schmerzen im Knie.

Marl –  Wie der Championatsreiter und Mitglied im WM-Team für die Normandie auf seiner Homepage berichtet, sei der Sturz beim Turnier der Sieger für das Pferd zwar glimpflich verlaufen, Christian Ahlmann selbst geht jedoch "noch lahm". So heißt es: „Ich war im Krankenhaus zum Röntgen, da war alles ok, aber ich habe trotzdem noch mal einen Termin der Röhre, um ganz sicher zu gehen“, sagt er. Derweil laufe er mit einer Manschette um das Knie herum, gebe Unterricht und helfe, wo er kann. Auch wenn er zunächst ein paar Tage langsam machen müsse, sei Christian Ahlmann zuversichtlich: „Vielleicht kann ich schon am kommenden Wochenende wieder reiten.“ Er hatte einen Start bei der Global Champions Tour in London geplant. Wie die Ergebnislisten aus London allerdings verraten, war Ahlmann dort nicht am Start. Wir wünschen gute Besserung und halten fest die Daumen, dass bis zur WM alles wieder im Lot ist! -sys-

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Schlagworte

Ahlmann, Christian, Knie, Sturz, Sieger, Turnier, Caruso, Ahlmenn, Start, London

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Stars der deutschen Reitponyzucht Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen unter anderem einen Freisprung von Lord Pezi Junior, eine Reithose eurostar „Judith FullGrip“ und Karten für die Top-Gala Show der Faszination Pferd.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Reiter Revue unterwegs

RRI Blog

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden