+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. #21
    christel
    Gast

    tierklinik

    Hallo an Halli Galli,
    Du fragst Dich woher er das Geld für die Hengste hat ?
    Er hat einen schönen Aquatrainer da und dort kommt jedes Pferd rein , ob es muß oder nicht.So wird es auf jedem Fall gemunkelt.

    Gruß
    Zottel

  2. #22
    halligalli
    Gast
    das mit dem Aquatrainer weiß ich auch. da hatte er übrigens mal richtig Ärger mit, weil das Wasser nicht ok war und die Viecher sich weiß ich nicht was geholt haben. Daraufhin mußte er ne riesige Filteranlage einbauen lassen und die muß natürlich auch bezahlt werden, daher wahrscheinlich soviele Behandlungen damit.
    Wegen der Hengste: er hat sich seit letztem Jahr 2 neue gekauft, einer davon über die PSI-Autkion. und da sind die Pferde ja bekanntlich am teuersten

  3. #23
    halligalli
    Gast
    habe gerade gesehen, dass du auch in einem anderen Forum gefragt hast.
    Er hat auch in Giessen und in der Nähe von Frankfurt früher praktiziert und auch da muß es ziemlich viel negatives gegeben haben.
    Es hat mal jemand gesagt, immer wenn ihm ein PFlaster zu heiß wird, zieht er weiter durch die Republik

  4. #24
    Kerstin
    Gast
    Hallo Christel,
    das Pferd einer Freundin wurde dort auch mal behandelt und hat dort ca. 3 Monate gestanden, mit dem Ergebniss, das alles schlechter wurde, sie 11000 DM!!! ärmer war! Danach wurde das Pferd von einem anderen TA behandelt, der eine komplett andere Diagnose stellte! Das Pferd hat zwar vom Grundgebäude her immer noch hier und da Wehwehchen! aber es läuft! Dieser TA war im vergleich wesentlichen günsteriger und hat auch wirklich was bewirkt! Mir machte es damals ehr den anschein als würde dort nur ein bischen "Rumgedocktert" werden auf kosten der Pferde! wenn die Laserbehandlung nichts bringt, würd ich den Laser komentarlos wieder abgeben! Du bist ja keinen Rechenschaft schuldig! Von der Klinik in Heiligenhaus hab ich übrigens nur gutes gehört und mein TA empfiehlt auch dort hin! Viel Glück Kerstin

  5. #25
    Gast
    Habe am WE die Rechnung bekommen und mich erstmal gesetzt.
    Naja habe auch die Unterlagen angefordert, aber bisher werde ich nur vetröstet. Mal sehen was das noch gibt.
    Liebe Grüße
    Christel

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Treuer User Avatar von mel#001
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.461
    Hi Christel,

    und wie gehts dem PFerd bzw, hast Du die Behandlung bei ihm abgebrochen??
    lg mel

  7. #27
    halligalli
    Gast
    das kann ich mir bildlich vorstellen, weil ich weiß, dass er gesalzene Preise haben muß.
    Falls du es nciht bereits gemacht hast, fordere schriftlich! die Aufgliederung an, am besten mit Einschreiben, damit du sicher sein kannst, das er es bekommen hat. Und setze ihm eine Frist, bis zu der er die Aufstellung geliefert haben mußt, ansonsten würdest du die Zahlung nciht leisten.(ich hoffe, du hast eine Rechtsschutzversicherung?!)
    Bei dem muß man leider mit allen Wassern gewaschen sein.
    Die Mädels am Telefon dürfen leider nichts allein machen ohne den grossen Meister.
    Hat das ganze denn wenigstens was gebracht? Wie geht es deinem Pferd jetzt und wie geht es weiter?
    Ich drück dir fest die Daumen.

  8. #28
    Gast
    Tja wie es jetzt weiter geht keine Ahnung. Von TA und Kliniken hab ich bald die Nase voll.
    Zumindest scheint das Lasern was gebracht zu haben. Das operierte Bein mit den Verklebungen ist wesentlich weicher geworden und er läuft auch etwas besser. Laut US hat sich das Bein auch verbessert. Ich hoffe er hat noch ein paar schöne Jahre als Frührentner.
    Tja und der andere. Die Sehnenscheiden sind unverändert, nur das Ringband weniger gut zu erfühlen, läuft glasklar und freut sich seines Lebens. Vielleicht sollte ich ihn einfach bis Ende des Jahres auf die Wiese lassen und einfach nicht mehr hinschauen. Wenn ich die Unterlagen habe, fahre ich auf jeden Fall noch mal nach Meerbusch und lasse mich beraten.

    Liebe Grüße

    Christel

  9. #29
    brittawb
    Gast

    dr. piottrwoski / axel courage

    hallo zusammen,

    also zunächst einmal etwas zu axel courage als empfohlenen schmied, ääheemm, da kann ich nur zu sagen der typ hat in dem stall wo ich stand, und ich habe gott sei dank einen anderen schmied der mittlerweile alle kunden von axel courage übernommen hat!!!, sehr viele pferde regelmäßig zu kurz geschnitten so das sie immer nach dem beschlagen fast 2 wochen lahm bzw. fühlig gingen!! so viel zu diesem herrn!!

    zu dr. pio kann ich nur meine erfahrungen aus seinen anfängen schildern, bevor er die klinik eröffnet hat. ich habe ihn und seine assistenten 3 jahre lang als supergute, zuverlässige und preislich im ganz normalen bereich liegend kennengelernt.

    er hat meinen wallach mit schweren kissing spins immer so gut behandelt, das dieser immer wieder ans laufen kam. meine stute hatte fast 20 jährig so eine schlimme kolik, das wir dachten sie würde sterben. er hat ihr das leben gerettet und mich auch hinsichtlich der kosten für eine op aufgeklärt und zwar so ehrlich das er sagte, das er von einer op abraten würde, wegen des schwachen herzens meiner stute und das sie wahrscheinlich nie mehr aus der narkose erwachen würde. er ist an diesem tag und in dieser nacht mindestens 4 mal im stall gewesen, zuletzt morgens um 3 uhr!!! und wie gesagt, sie kam über den berg dank seiner hilfe!

    ausserdem hat er bei einem schweren hängerunfall (das pferd hatte beim abladen den huf im spalt zwischen hängerklappe und hängerboden eingeklemm!!) bei dem ich selbst erste hilfe geleistet habe HERVORRAGEND geholfen! er hat die sedierung für dieses schwer unter schock stehende und panische pferd so gut gesetzt das wir die hängerklappe abhebeln konnten und das pferd hat sich tadellos erholt.

    ich habe ihn schon lange nicht mehr als tierarzt, weil da wo ich bin ein anderer tierarzt immer im stall ist, den ich auch schon sehr lange kenne und der eine kürzere anfahrt hat.

    ich weiss nicht ob er mittlerweile so teuer geworden ist, aber leider ist alles mittlerweile im verhältnis zu früher immens teurer geworden, das auch mir oft die spucke wegbleibt!

    fachlich kann ich nichts schlechtes über ihn sagen, wirklich nicht. aber ärzte sind auch nur menschen und jeder kann fehler machen, nur leider wirken die sich bei ärzten oft fatal negativ aus.

    ich weiß auch nicht was falsch daran sein soll zu lasern? hat doch geholfen oder?

    in heiligenhaus war ich letzte woche mit dem pferd meiner freundin wegen schlimmer kolik. auch hier kann ich nur sagen, hut ab, perfekt gelaufen alles und definitiv nicht zu teuer!

    also, wenn du zweifelst an doc pio fahr halt nach heiligenhaus und vergleich anschließend. kann doch nicht schaden mehrere ärzte zu konsultieren wenn man sich nicht sicher ist.

    viel glück für dein pferd!!

    britta

  10. #30
    Gabi
    Gast
    Hallo!

    Habe auch schon viele Jahre ein Pferd. Leider auch sehr viel "Mist" erlebt. Auch mit dem Herrn "Pio"... Er "tüvte" seinerzeit ein Pferd, welches ich beabsichtigte kaufen zu wollen. Es war ja seiner Meinung nach soooo platt... Einige Wochen später wurde das "so platte" Tier an den Olympiakader über Kasselmann für die Nachwuchsreiter verkauft. Kann also nicht so übel dran gewesen sein... Später erfruhr ich dann, dass das Pferd bei dem seinerzeitigen Bereiter bleiben sollte und dieser den lieben Doc wohl ordentlich "überzeugt" (Geld???!!!) hatte, dieses schön platt zu tüven...
    Müggenhausen ist meiner Erfahrung nach ganz gut. Bloß niemals den Dr. Weinberger aufsuchen! Der hat bei einem meiner Pferde schon eine sehr üble und peinliche Fehldiagnose gemacht und von zweien meiner Bekannten munter für teuer Geld die schlichtweg "falschen" Beine behandelt, eines der Pferde hatte es dann mit dem Leben bezahlt, da die OP viel zu spät gemacht werden konnte, das andere Pferd hatte Glück und konnte nach einer OP gerettet werden.
    Von Dr. Nolting habe ich bisher sehr gute Leistungen mitbekommmen können.
    Auch habe ich sehr gute Erfahrungen (schon einige Jahre her) in der Pferdeklinik Telgte. Die operierten seinerzeit ein Pferd von mir sehr ordentlich. Ich hatte mir jedoch dort ein Hotelzimmer genommen und mein Hotti keine Sekunde aus den Augen gelassen. (gebrannte Kinder....)
    Bei Pio wäre ich wirklich sehr vorsichtig. Zumal ich eine Bekannte habe, die TA ist und dort mal gearbeitet hat. Rauer Ton dort....
    "Mist" passiert überall mal, da eben Tiere behandelt werden und es immer wieder "menschelt"; wenn es sich jedoch häuft, ist absolute Vorsicht angesagt!!!!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Einfach das Codewort eingeben, das Sie auf der Karte hinten im aktuellen Heft finden und schon sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Agravis-Cup Gewinne, Gewinne, Gewinne: Freisprung von Cornet’s Prinz, einen Rundschal im tollen Pferde-Style, vier Cavaletti und Bücher für das Cavaletti-Training und Karten für den Agravis-Cup und die „Pferd und Jagd“ zu gewinnen!

Zu den Gewinnspielen

Das Pferdesteuer-Spezial

Reiter Revue - Nein zur Pferdesteuer Die Pferdesteuer ist derzeit in aller Munde und verbreitet Angst und Schrecken unter den Pferdefreunden. Reiter Revue International berichtet aktuell, ist vor Ort wo’s in Sachen Pferdesteuer brennt und liefert Ihnen die ersten Live-Reaktionen ...

Zum Pferdesteuer-Spezial

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden


Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.1