+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Jenny
    Gast

    Traumeel und Zeel

    Hallo!
    Mein Pferd hat Athrose und ich würde ihm gerne Zeel und Traumeel füttern. Ich habe auf dem Beipackzettel gelesen, dass ein Mensch schon 3 Tabletten am Tag nehmen soll. Wieviel muß denn dann ein Pferd bekommen? Das 5-fache, also 15 Tabletten am Tag? Mein Pferd wiegt um die 530 kilo (wurde gewogen)! Und wie siehts mit der Kombination aus? Welches am besten abends und welches morgens? Ich hoffe, dass mir jemand weiter helfen kann.
    Vielen Dank schon mal....Liebe Grüße Jenny

  2. #2
    Sonja
    Gast

    AW: Traumeel und Zeel

    Da es sich um homöopathische Medikamente handelt kommt es NICHT auf die Menge an!!! Ich würde nicht mehr als morgens 3 und abends 3 Tabletten geben! Aber warum spritzt du nicht 1x tägl. eine 5ml-Ampulle s.c.???

    Traumeel ist ein schmerzlinderndes und entzündungshemmendes Homöopathikum, welches nicht als Dauertherapie eingesetzt werden sollte. Also nicht länger als 2 Wochen. Ob das bei Zeel auch so ist weiß ich nicht genau, aber auch wenn es "nur" homöopathisch ist, du solltest auf jeden Fall deinen TA fragen!!!!!

    Lg, Sonja.

    E-Mail: whtfr@web.de

  3. #3
    claudia
    Gast

    AW: Traumeel und Zeel

    hallo jenny,

    das ein pferd nur weil es mehr wiegt mehr braucht ist nicht immer gesagt.Pferde sind viel empfindlicher und nehmen viel besser auf als menschen.also mein pferd verknackst sich dem öfteren die beine oder hat mal ne prellung da kriegt es auch immer traumeel tropfen.ich gebe ihr dann immer 15 tropfen 2x täglich und bin damit bis jetzt super gefahren.aber um hunderprozentig sicher zu gehen mit kombination und so solltest du vielleicht einen tierhomöopathen fragen.

  4. #4
    Wiebke
    Gast

    AW: Traumeel und Zeel

    Mir wurde vom TA gesagt, im täglichen Wechsel jeweils 10 Tabletten. Also einen Tag 10 Zeel, einen Tag 10 Traumeel. Besser noch 2x5 Tabletten, also morgens und abends.
    Grüße
    Wiebke

  5. #5
    Billi
    Gast

    AW: Traumeel und Zeel

    Ich hoffe, daß Du das nicht einfach in der Apotheke gekauft hast und nun selbst anwendest. Ziehe bitte einen versierten Homöopathen vor Ort hinzu, denn ansonsten kann das schwer daneben gehen.

    Bei unserem einen Wallach hat Zeel trotz einer Absprache mit dem TA von Heel, dem ich das Krankheitsbild des Pferdes geschildert hatte, genau das Gegenteil bewirkt. Das Pferd konnte nach 3 Tagen vor Schmerzen keinen Schritt mehr tun und als das Medikament absetzte, bekam er eine Kolik.

  6. #6
    Ali
    Gast

    AW: Traumeel und Zeel

    Hi Jenny,
    warum nimmst du nicht die ad us vet Ampullen. Allerdings enthalten die Traumeel ad us vet Ampullen Aristolochia, welches beim Menschen, unter der D 12, Krebs auslösen kann. Solltest du also dein Pferd, wenn der Tag mal kommen sollte, verzeih, daß ich es anspreche... aber es trifft uns ja alle mal. Es gibt Traumeel auch speziell für Pferde, das ist dann halt ne Großpackung. Frag mal den Apotheker.

    Wenndu nicht spritzen magst, kannst du´s auch oral, auf Brot, verabreichen. Wirkt auch.

  7. #7
    tinibini
    Gast

    AW: Traumeel und Zeel

    Toll, jetzt hab ich Bauchweh! Passiert immer, wenn ich lese, wie unbedacht die Leute mit den homöopathischen Mitteln umgehen. Frag bitte einen TA für biologische TM.

  8. #8
    Silvana
    Gast

    AW: Traumeel und Zeel

    Hallo1 mein pony hatte auch starke arthose , musste leider vor zwei wochen eingeschläfert werden, auf jeden fall habe ich ihr auch immer traumeel und zeel gegebn oder gespritz! ich habe jeweils 10 tabletten pro mahlzteit gegeben oder eine spritzkur gemacht. diese verläuft so: jeden tag spirzt du dein pfed abwechselnt , sagen wir du beginnst mit zeel machst du am nächsten tag traumeel und so weiter! dass machst du ca. 6 tage danach laufen die meisten pferde bombig, bei uns im stall machen das einige, auch bei spat unbd so! wenn dieses nicht mehr hilft habe ich die erfahrung gemacht das nur noch starke schmerzmittel helfen!! also toi, toi, toi

  9. #9
    Jenny
    Gast

    AW: Traumeel und Zeel

    danke erst mal!
    Also ich habe zwar nicht diese mal mit einem TA gesprochen, aber das letzte mal wo ich nur Zeel aleine gefüttert habe, habe ich bei der firma Heel direkt angerufen und mich darüber ausgiebig informiert! nur möchte ich dies mal lieber eine kombi der beiden machen, da zeel aleine eigentlich nichts gebracht hat! Aber ich werde mich dann eben doch noch mal lieber informieren! LG

  10. #10
    Anja
    Gast

    AW: Traumeel und Zeel

    Hallo Jenny,

    mein Pferd hat auch Arthrose und (auf Anraten meines Tierarztes) Traumeel bekommen, später auch ziemlich lange Zeel. Es hat überhaupt nichts gebracht, er war ständig lahm und wollte vor Schmerzen schon nicht mehr fressen. Ich würde dir deshalb raten, das Geld für Medikamente/Zusatzfutter auszugeben, die wirklich und erwiesenermaßen helfen. Z.B. Teufelskralle oder Ingwer (natürlich in guter Qualität), oder Glucosaminhydrochlorid und MSM. Seit mein Pferd das bekommt (ca. 2 Jahre), geht es ihm endlich deutlich besser. Arthroseschübe hat er seitdem überhaupt nicht mehr gehabt. Zum Vergleich: Als ich noch Traumeel/Zeel gegeben habe, hatte er alle 3 Monate einen heftigen Schub.

    LG, Anja

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Gewinne, Gewinne, Gewinne…

Immenhof Gewinne, Gewinne, Gewinne! Wir verlosen Eintrittskarten für für den Hamburger Pferdemarkt und das Polopicknick in Münster, einen Freisprung von Hickstead White vom Gestüt Sprehe sowie drei Immenhof DVD-Boxen.

Zu den Gewinnspielen

Reiter-Revue-Kino genießen!

KinoVon nun an finden Sie jeden Monat neue Filme auf unserer Homepage. Mit einem Klick sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Zu den Filmen

Redaktionsfunk

Seminarangebot der Reiter Revue

Wir setzen auf topaktuelle Themen, renommierte Referenten, intensives Networking und eine perfekte Organisation. Wir freuen uns, Sie bald auf einem unserer Seminare begrüßen zu dürfen. Zu den Seminaren
Partner werden

Das Pferdesteuer-Spezial

Reiter Revue - Nein zur Pferdesteuer Die Pferdesteuer ist derzeit in aller Munde und verbreitet Angst und Schrecken unter den Pferdefreunden. Reiter Revue International berichtet aktuell, ist vor Ort wo’s in Sachen Pferdesteuer brennt und liefert Ihnen die ersten Live-Reaktionen ...

Zum Pferdesteuer-Spezial

Termine

Zur Übersicht aller Termine …

Bleiben Sie auf dem Laufenden


Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.1